Mit inkrafttreten dieses Vertrages

Ein bilaterales Abkommen, das eine einheitliche Grundlage für die Unterstützung eines Landes schafft. Jedes EU-Beitrittsland hat ein solches Abkommen mit der EU. a) Eine Erklärung kann ein Vertrag im eigentlichen Sinne sein. Ein wichtiges Beispiel ist die Gemeinsame Erklärung des Vereinigten Königreichs und Chinas zur Hongkong-Frage von 1984. Das Inkrafttreten umfasst in der Regel die Veröffentlichung in einem amtlichen Amtsblatt, damit die Menschen wissen, dass das Gesetz oder der Vertrag existiert. Aus Gründen der Vereinfachung beschränkt die europäische Verfassung, die derzeit ratifiziert wird, die GASP-Instrumente auf europäische Beschlüsse und internationale Abkommen. Sobald die Verfassung in Kraft tritt, werden gemeinsame Standpunkte und ihre Umsetzung auf europäischen Beschlüssen (nichtlegislativen Instrumenten) beruhen, die vom Ministerrat angenommen wurden. Für die Arbeitnehmer besteht diese Freiheit seit der Gründung der Europäischen Gemeinschaft im Jahr 1957. Er ist in Artikel 39 EG-Vertrag festgelegt und beinhaltet: b) Ein Fakultativprotokoll zu einem Vertrag ist ein Instrument, das zusätzliche Rechte und Pflichten gegenüber einem Vertrag festlegt. Er wird in der Regel am selben Tag angenommen, ist jedoch unabhängiger Natur und unterliegt einer unabhängigen Ratifizierung. Solche Protokolle ermöglichen es bestimmten Vertragsparteien, untereinander einen Rahmen von Verpflichtungen zu schaffen, die über den allgemeinen Vertrag hinausreichen und denen nicht alle Vertragsparteien des allgemeinen Vertrags zustimmen und ein “Zwei-Klassen-System” schaffen. Das Fakultativprotokoll zum Internationalen Pakt über bürgerliche und politische Rechte von 1966 ist ein bekanntes Beispiel.

Die europäischen Rechtsvorschriften im Bereich des Tierschutzes zielen darauf ab, Tiere in drei Hauptbereichen vor unnötigem Leid zu bewahren: Landwirtschaft, Transport und Schlachtung. Im Rahmen einer umfassenden Strategie zur Lebensmittelsicherheit sind auch andere Gemeinschaftspolitiken (Landwirtschaft, Verkehr, Binnenmarkt und Forschung) verpflichtet, dieser Notwendigkeit Rechnung zu tragen. Der europäische Verfassungsvertrag, der im Oktober 2004 unterzeichnet wurde, wird alle bestehenden Verträge mit Ausnahme des Euratom-Vertrags aufheben und durch ein einziges Instrument ersetzen. Mit diesem Instrument werden 50 Jahre europäischer Verträge konsolidiert. Die Verfassung wird erst in Kraft treten, wenn sie von den 25 Mitgliedstaaten ratifiziert worden ist. Seitdem hat die Europäische Union ihre eigenen ständigen politischen und militärischen Strukturen für die politische Kontrolle und strategische Bewältigung von Krisen geschaffen. Im Dezember 2002 unterzeichneten die Union und die NATO im Rahmen der ständigen Vereinbarungen über die Zusammenarbeit und Konsultation zwischen der EU und der NATO, die als “Berlin Plus” bekannt sind, ein strategisches Partnerschaftsabkommen über das Krisenmanagement. Durch dieses Abkommen wird die Union ab sofort Zugang zu den logistischen und planungspolitischen Ressourcen der NATO, einschließlich Informationen, haben.

Die EU wird daher in der Lage sein, diese Mittel für die Durchführung ihrer eigenen friedenserhaltenden Maßnahmen zu verwenden und 2003 eine schnelle Eingreiftruppe einzurichten, die schließlich 60 000 Mann umfassen wird. Dies bezieht sich auf die verschiedenen Organisationen, Institutionen, Verträge und traditionellen Beziehungen, die den europäischen Raum ausmachen, in dem die Mitglieder bei Problemen von gemeinsamem Interesse zusammenarbeiten. Mit dem Vertrag von Nizza (2001) wurde unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit einer engeren Zusammenarbeit im Bereich der GASP für die Durchführung gemeinsamer Aktionen und gemeinsamer Standpunkte eingeführt. Diese engere Zusammenarbeit darf nicht für Angelegenheiten mit militärischen oder verteidigungspolitischen Auswirkungen genutzt werden.

0 Shares:
You May Also Like

Karin Musters

Erika Mustermann im Internet Mit der Einführung des neuen elektronischen Personalausweises (nPA) zum 1. November 2010 erlangte Erika…